Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information

Technik & Diversity (TD)

Technik & Diversity (TD)

Technik & Diversity (TD)

Willkommen im Fachbereich Technik & Diversity (TD)

In der neu eingerichteten Fachgruppe Technik und Diversity wird zu Fragen an den interdisziplinären Schnittflächen von Technik und Gesellschaft geforscht, um innovative Konzepte für sozial tragfähige Technologien zu entwickeln.

Technik und Gesellschaft durchdringen sich wechselseitig in immer komplexerem Ausmaß. Sozialer Alltag ist ohne moderne Technik kaum noch denkbar und die Qualität unserer künftigen Arbeits- und Lebenszusammenhänge wird maßgeblich dadurch bestimmt, welche Technologien durch Forschung und Entwicklung bereitgestellt werden - und wer in welcher Weise an der Gestaltung und Nutzung partizipieren kann. Umgekehrt wirken sich gesellschaftliche Faktoren auf Bedarf, Auswahl und Akzeptanz von Technologien, sowie die Rahmenbedingungen ihrer Entwicklung und Nutzung aus.

Hier setzt die Arbeit der Fachgruppe Technik und Diversity an,...Weiterlesen

NRW Fortschrittskolleg "Leicht - Effizient - Mobil"

As part of the key research area Lightweight Design with Hybrid Systems at the University of Paderborn the Fortschrittskolleg "Leicht – Effizient – Mobil" was launched in August 2014. It is funded by the federal state of North Rhine-Westphalia. Within the research fields

P1: Development and Analysis of Materials
P2:
Conception, Construction and Modelling of Hybrid Systems
P3:
Manufacturing of Complex Hybrid Constructions
P4:
Philosophy of Technology, Sociological and Gender Aspects of new Lightweight Developments

hybrid materials and structures are studied and developed, taking into account social interactions. More information can be found on the homepage of the Fortschrittskolleg.

Ansprechpartnerin

Prof.Dr. Ilona Horwath

Leichtbau im Automobil

Prof. of Technology and Diversity

Ilona Horwath
Phone:
+49 5251 60-5337
Phone:
+4915142686822
Office:
IW 1 878

Contact

Johannes Philipp Terhechte

Leichtbau im Automobil

Johannes Philipp Terhechte
Phone:
+49 5251 60-5951
Office:
IW1.875

Fortschrittskolleg

Fortschrittskolleg "Leicht - Effizient - Mobil"

Adresse

Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil
Fakultät für Maschinenbau
Universität Paderborn
Pohlweg 47-49

D-33098 Paderborn

The University for the Information Society