Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Masterstudiengang

Der 4-semestrige Masterstudiengang setzt sich aus der Projektarbeit, einer Studienarbeit und der Masterarbeit zusammen. Im gesamten Studiengang stehen vielfältige Wahlmöglichkeiten zur Verfügung. Wie beim Bachelorstudiengang legt der Studierende durch die Wahl einer Vertiefungsrichtung und den damit verbundenen Basismodulen seinen persönlichen Schwerpunkt und durch die Wahlpflichtmodule das individuelle Profil fest.

Ein Praktikum in Industrieunternehmen ist im Masterstudiengang nur dann erforderlich, wenn nicht mindestens 12 Wochen Praktikum in dem vorangegangenen Studium absolviert worden sind.

Die Form der Lehrveranstaltung, eine inhaltliche Beschreibung der Lehrveranstaltung und die Form der Prüfung sowie Prüfungsgebiete geben die Dozenten am Anfang des Semesters bekannt. Nähere Angaben zu den Lehrveranstaltungen findest du in PAUL auf dem Reiter Vorlesungsverzeichnis. Lehrveranstaltungen finden u. a. in der Form von Vorlesungen, Übungen, Seminaren/Projektseminaren, Exkursionen und Praktika statt.

Lehrveranstaltungen

Folgende Veranstaltungsformen werden angeboten:

Vorlesung: Die Vorlesung dient der Einführung in das Fach und der systematischen Wissensvermittlung in Form von Vorträgen.

Übung: In der Übung wird der Stoff eines Faches anhand von Beispielen vertieft, erläutert und von den Studierenden selbstständig geübt.

Seminare und Projektseminare: In Seminaren und Projektseminaren wird ein Teilgebiet eines Faches oder mehrerer Fächer von Studierenden und Lehrenden gemeinsam erarbeitet, erweitert und vertieft.

Praktika: Dienen zur Vertiefung der vermittelten Kenntnisse durch Experimente.

Prüfungen

Prüfungen gibt es in Form von schriftlichen oder mündlichen Prüfungen sowie im Rahmen von Seminaren.

Schriftliche Prüfungen: Schriftliche Prüfungen sind Klausuren mit einer Dauer von bis zu vier Stunden.

Mündliche Prüfungen: Mündliche Prüfungen werden als Gruppen- oder Einzelprüfung angeboten und dauern zwischen 30 und 45 Minuten.

Prüfungsleistungen im Rahmen von Seminaren: Sie werden durch die Abgabe eines schriftlichen Referats, dem mündlichen Seminarvortrag und die Verteidigung des Referats – nach regelmäßiger, aktiver Teilnahme an den Seminarsitzungen – erbracht.

Sie interessieren sich für:
Ansprechpartner

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmid

Fakultät für Maschinenbau

Studiendekan

Hans-Joachim Schmid
Telefon:
+49 5251 60-2404
Telefon:
05251 60 2410
Fax:
+49 5251 60-3207
Büro:
E3.319
Web:

Sprechzeiten:
n.V.

Die Universität der Informationsgesellschaft