Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Mechatronik

Die Erzeugnisse des modernen Maschinenbaus und verwandter Branchen wie der Automobilindustrie beruhen auf der engen Zusammenarbeit von Mechanik, Elektronik, Regelungstechnik und Softwaretechnik, was sich in dem Begriff Mechatronik widerspiegelt. Mechatronik schafft neue Möglichkeiten für im Wettbewerb führende Produkte wie beispielsweise aktive Fahrwerke und das ESP-System. Häufig substituiert Mechatronik auch komplexe, historisch gewachsene und perfektionierte Mechanik und ermöglicht so eine erhebliche Verbesserung im Preis-/Leistungsverhältnis maschinenbaulicher Erzeugnisse. In der Vertiefungsrichtung Mechatronik werden Ihnen vertiefte Kenntnisse in der Modellbildung, Analyse und Synthese mechatronischer Systeme vermittelt. Sie erhalten einen Überblick über die Methoden der Regelungstechnik und deren Anwendung auf mechatronische Systeme.

Beratungsschwerpunkte:

  • Mechatronik
  • Entwicklung mechatronischer Systeme
  • Industrieautomatisierung
  • Dynamik mechatronischer Systeme
  • Regelungs- und Steuerungstechnik
  • Entwurf mechatronischer Systeme
  • Innovations- und Produktionsmanagement
  • Verlässlichkeit mechatronischer Systeme
Ansprechpartner

Christopher Lüke

Fakultät für Maschinenbau

Vertiefungsberater

Christopher  Lüke
Telefon:
+49 5251 60-6296
Büro:
F0.341

Sprechzeiten:

Mittwochs, 9-10 Uhr, Raum P1.2.19 (Studienbüro Fak. MB)

Die Universität der Informationsgesellschaft