Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is partly available in English
Leichtbau im Automobil (LiA) Show image information
Leichtbau im Automobil (LiA) Show image information
Leichtbau im Automobil (LiA) Show image information
Leichtbau im Automobil (LiA) Show image information

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Welcome at LiA

Because of limited natural resources and future challenges of global climate protection, the economical use of raw materials and reduction of greenhouse gas emissions will require intensive efforts. The passenger and freight traffic can distinctly contribute to those efforts by reducing the fuel consumption and thus saving CO2 emissions. An important step to lower the fuel consumption of cars is to reduce their weight.

That is why the chair of Automotive Lightweight Design develops lightweight construction concepts especially by using high strength steels, hybrid-constructions (e.g. steel-CFRP) and also lightweight materials (e.g. aluminum)...Read more

News

Fakultät für Maschinenbau: Jahresbericht 2019 erschienen

| Mit der neuen Ausgabe des Jahresberichts für das Kalenderjahr 2019 möchten wir Sie über unser Profil, unsere Ziele und die positive Entwicklung des Paderborner Maschinenbaus informieren. Erfahren Sie mehr über das Engagement unserer…

Erfolgreicher Abschluss des Projektes „Großserientaugliche induktive Platinenerwärmung für den Warmformprozess“

| Anfang November 2019 wurde das Projekt „Großserientaugliche induktive Platinenerwärmung für den Warmformprozess“ durch den Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil (LiA) in Kooperation mit dem Institut für Elektroprozesstechnik (ETP) der Leibniz…

Neue Anlage: Hochgeschwindigkeitsprüfmaschine

| Zur Optimierung und Validierung von Werkstoffkonzepten und Materialmodellen werden am LiA quasistatische, zyklische und hochdynamische Testreihen durchgeführt. Zur Durchführung dieser Zug-, Umform- und Druckversuche bei unterschiedlichen Temperaturen…

Auf ins neue Gebäude

| Der Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil ist umgezogen. Zwischen den alten und den neuen Räumlichkeiten liegen zwar nicht einmal 300 Meter, aber trotzdem ist dieser Umzug lange geplant und mit Spannung erwartet worden. Knapp 22 Monate nach dem…

Innovationstag „Leichtbau für die Mobilität der Zukunft“

| Im Rahmen des vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) geförderten Projekts „LHybS – Leichtbau durch neuartige Hybridwerkstoffe“ fand am 30. Januar der Innovationstag „Leichtbau für die Mobilität der Zukunft“ in der garage33 statt. Im…

Contact

Prof. Dr. Thomas Tröster

Leichtbau im Automobil

Thomas Tröster
Phone:
+49 5251 60-5331
Fax:
+49 5251 60-5333
Office:
Y2.116

Topics:

- Metallic materials

- Fibre Reinforced Plastics / Hybrids

- Additive Manufacturing

For more information please click "Vacancies".


Stiftungsprofessur

Stiftungsprofessur der BENTELER Automobiltechnik GmbH

Wir bedanken uns beim Stifterverband für die Abwicklung der Stiftungsprofessur.

ILH

We are member of the Institute for Lightweight Design with Hybrid Systems (ILH)

Fortschrittskolleg

We are member of the NRW Fortschrittskolleg "Light - Efficient - Mobile"

DMRC

We are member of the Direct Manufacturing Research Center (DMRC)

Research project EMaH

Property optimized matrix systems for highstrength hybrid structures for weight reduction in automotive applications

Forschungsprojekt HyOpt

Optimierungsbasierte Entwicklung von Hybridwerkstoffen

The University for the Information Society