Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Prof. Dr. Hans-Joachim Schmid

Contact
Biography
Prof. Dr. Hans-Joachim Schmid

Fakultät für Maschinenbau

Section Owner - Employee - Studiendekan

Partikelverfahrenstechnik (PVT)

Section Owner - Professor - Lehrstuhlleiter

DMRC

Head - Professor - Scientific Director / Wissenschaftlicher Leiter

Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

Member - Professor - Vorstand FK LEM

Phone:
+49 5251 60-2404
Phone:
05251 60 2410
Fax:
+49 5251 60-3207
Office:
E3.319 (Map)
Office hours:

n.V.

Web:
Visitor:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
Postal Address:
Warburger Str. 100
33098 Paderborn

01.06.2008 - today

Scientific Director of "Direct Manufacturing Research Center" at University of Paderborn

01.10.2006 - today

Chair of Particle Technology at University of Paderborn

15.01.2005 - 30.09.2006

Permanent scientist at Chair of Solids and Interface Process Engineering at University of Erlangen-Nuremberg

15.06.1999 - 14.01.2005

Scientist at Chair of Solids and Interface Process Engineering (Prof. Wolfgang Peukert) at TU Munich and University of Erlangen-Nuremberg (as of 15.10.2003)

02.06.1993 - 14.06.1999

Scientific Assistant at Institute of Mechanical Process Engineering and Mechanics at University of Karlsruhe (Germany)

19.12.1998

Obtaining doctorate from University of Karlsruhe (Germany)

Title of PhD thesis: On Particle Transport in Electrostatic Precipitators (summa cum laude)

01.10.2018 - 01.06.1993

Studying Chemical Engineering at University Fridericiana at Karlsruhe (Germany)

graduated with 'Dipl.-Ing.'

22.01.1967

born in Waiblingen (Germany)

Lebenslauf

ab 2006Lehrstuhlinhaber LS für Partikelverfahrenstechnik (ehemals Mechanische Verfahrenstechnik und Umweltverfahrenstechnik) der Universität Paderborn
1999-2006Mitarbeiter am LS für Feststoff- und Grenzflächenverfahrenstechnik der TU München bzw. der Universität Erlangen-Nürnberg Arbeitsgebiete: Mehrphasenströmungen, Nanopartikelsynthese, Partikelcharakterisierung und Simulationsmethoden für disperse Systeme
1998Promotion zum Dr.-Ing. am LS für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik der Universität Karlsruhe zum Thema "Zum Partikeltransport in Elektrischen Abscheidern"
1993Diplom der Fakultät für Chemieingenieurwesen an der Universität Karlsruhe

The University for the Information Society