Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information
Technik & Diversity (TD) Show image information

Technik & Diversity (TD)

Photo: UPB

Technik & Diversity (TD)

Photo: UPB

Technik & Diversity (TD)

Photo: UPB

Technik & Diversity (TD)

Photo: UPB

Technik & Diversity (TD)

Technik & Diversity (TD)

Technik & Diversity (TD)

Paderborner Regionalgruppe von Ingenieure ohne Grenzen

Wir von der Fachgruppe Technik und Diversity beschäftigen uns unter anderem mit dem Aufbau eines Schwerpunktes zum Thema "Sustainable and Responsible Engineering" sowie der akademischen Nachwuchsförderung. Hierzu soll in Zusammenarbeit mit der Fakultät Maschinenbau eine Regionalgruppe von Ingenieuren ohne Grenzen gegründet werden.  

Sie haben Interesse, sich bei der Regionalgruppe von Ingenieure ohne Grenzen in Paderborn ehrenamtlich zu engagieren?

Hier können Sie sich registrieren, wenn Sie zukünftig Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit in der Paderborner Regionalgruppe haben.

Interessent*innen aller Studien-, Berufs- und Altersgruppen sind willkommen! Ein ingenieurtechnischer Hintergrund ist für eine Mitgliedschaft nicht erforderlich.

Kurzbeschreibung des „Ingenieure ohne Grenzen e.V.“

Die im Jahr 2003 gegründete gemeinnützige Hilfsorganisation „Ingenieure ohne Grenzen e.V.“ (IOG) führt Projekte in der technischen Entwicklungszusammenarbeit durch. Ziel der Projekte ist eine Verbesserung der Lebensbedingungen notleidender und benachteiligter Menschen. Der Verein agiert ausschließlich unabhängig von religiösen, politischen und ethnischen Gesichtspunkten und fokussiert sich auf nachhaltige und partnerschaftliche Entwicklungszusammenarbeit. IOG hat sich in den letzten Jahren in mehr als 30 Ländern mit dem absoluten Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ engagiert.

Ein Fundament bildet die ehrenamtliche Mitarbeit der aktiven Mitglieder, sowie die finanzielle Unterstützung durch Unternehmen und Privatpersonen. Der Verein organisiert sich über Regionalgruppen, die an unterschiedlichen Standorten in Deutschland verortet sind. Zu den Arbeitsbereichen der Regionalgruppen zählen: Projektarbeit, Fundraising sowie Öffentlichkeitsarbeit. Durch überregionale Kompetenzgruppen werden die Fachbereiche erneuerbare Energien, Wasserversorgung, Brückenbau-/Hochbau oder interkulturelle Kommunikation verstärkt.

Ansprechpartner

Hendrik Hanses

Technik und Diversity

Projektmitarbeiter

Hendrik Hanses
Phone:
+49 5251 60-5162
Office:
Y 2.222

Office hours:

nach Vereinbarung

The University for the Information Society