Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Betriebsfestigkeit

Bauteile und Strukturen sind in der technischen Praxis beliebigen zyklischen Belastungen unterworfen. Die Auswirkungen solcher Lastkollektive, die mit Zähl- und Klassierverfahren ermittelt werden, sind Gegenstand der Betriebsfestigkeit. Letztendlich wird wird die Schädigungssumme berechnet.

Die Angewandte Mechanik nutzt die Betriebsfestigkeit insbesondere zur Untersuchung des Initiierungsrisswachstums aus Kerben. Das Risswachstum wird dann in den Forschungsgebieten "Experimentelle Bruchmechanik", "Numerische Risswachstumssimulationen" und "Risswachstum in Strukturen" untersucht.

Ansprechpartner
Telefon:
+49 5251 60-5324
Fax:
+49 5251 60-5322
Büro:
IW 1.875
Web:

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

Die Universität der Informationsgesellschaft