Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2021

Im Sommersemester 2021 bietet die Angewandte Mechanik die folgenden Lehrveranstaltungen an: 

  • Numerische Methoden in der Produktentwicklung 2 (Prof. Dr.-Ing. Gunter Kullmer)
     
  • Strukturanalyse 2 (HTM) (Prof. Dr.-Ing. Gunter Kullmer)
     
  • Technische Mechanik für Elektrotechniker (Prof. Dr.-Ing. Gunter Kullmer)
     
  • Fatigue Cracks (Dr.-Ing. Britta Schramm)
     
  • Rechnergestützte Produktoptimierung (Dr.-Ing. Jan-Peter Brüggemann)
     
  • Biomechanik in der speziellen Technischen Orthopädie (Dr. med. Dirk Theodor Schraeder)
    WICHTIG: Das Modul Technische Orthopädie bestehend aus den Vorlesungen Biomechanik in der allgemeinen Technischen Orthopädie und Biomechanik in der speziellen Technischen Orthopädie wird zukünftig in eine Vorlesung zusammengefasst. Diese wird gemeinsam mit der Vorlesung Biomechanik des menschlichen Bewegungsapparats das neue Modul Biomechanik bilden. Das neue Modul Biomechanik wird ab dem WS 21/22 wie folgt angeboten: Biomechanik des menschlichen Bewegungsapparats im WS 2021/22 und Biomechanik in der Technische Orthopädie im SoSe 2022. Es ist in diesem Semester dementsprechend ausschließlich empfehlenswert sich für die Vorlesung Biomechanik in der speziellen Technische Orthopädie anzumelden, wenn zuvor bereits die Vorlesung Biomechanik in der allgemeinen Technische Orthopädie gehört wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, melden Sie sich bitte bei Interesse erst ab dem WS 21/22 für das Modul Biomechanik an.

Eine Übersicht über die Lehrveranstaltungen der Angewandten Mechanik im Sommersemester 2021 finden Sie hier.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Lernplattform PANDA.

Die Universität der Informationsgesellschaft