Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Mitarbeiter des Lehrstuhls für Fluidverfahrenstechnik

Alexander Heinrich Johannes Salten, M. Sc.

Kontakt
Vita
Publikationen
 Alexander Heinrich Johannes Salten, M. Sc.

Fluidverfahrenstechnik

Ehemaliger - Modellierung von Transportvorgängen in Füllkörperschüttungen

Telefon:
+49 5251 60-2161
Fax:
+49 5251 60-2183
Büro:
E3.158
Besucher:
Pohlweg 55
33098 Paderborn
 Alexander Heinrich Johannes Salten, M. Sc.
01/2016 - heute

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik an der Universität Paderborn

10/2009 - 06/2015

Chemieingenieurstudium an der TU Dortmund

Masterarbeit zum Thema "Experimental Measurements and CFD-Simulations of Methane-Bromination" am Lehrstuhl für Chemische Verfahrenstechnik


Liste im Research Information System öffnen

2021

Model based random packing optimisation for absorption processes using the hydrodynamic analogy concept

A.H.J. Salten, E. Kenig, Chemical Engineering Science (2021), 242


2020

Einfluss der Füllkörpergeometrie und Strömungsformen auf die Trennleistung von Absorptionskolonnen

A.H.J. Salten, T. Ehlert, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. Einfluss der Füllkörpergeometrie und Strömungsformen auf die Trennleistung von Absorptionskolonnen. 2020.


Entwicklung eines Gitterfüllkörpers ENVIPAC 4 unterstützt durch prädiktive Modellierung

J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, A.H.J. Salten, E. Kenig. Entwicklung eines Gitterfüllkörpers ENVIPAC 4 unterstützt durch prädiktive Modellierung. 2020.


A new hydrodynamic analogy model for the determination of transport phenomena in random packings

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J.K. Maćkowiak, E. Kenig, Chemical Engineering Science (2020), 233


2019

Modellierung des Stofftransports in Füllkörperkolonnen mit dem Ansatz der hydrodynamischen Analogien

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. Modellierung des Stofftransports in Füllkörperkolonnen mit dem Ansatz der hydrodynamischen Analogien. 2019.


2018

Ein neuer Ansatz zur Beschreibung von Transportvorgängen in Füllkörperschüttungen

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. Ein neuer Ansatz zur Beschreibung von Transportvorgängen in Füllkörperschüttungen. 2018.


A novel approach for the determination of transport phenomena in random packings

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. A novel approach for the determination of transport phenomena in random packings. 2018.


A novel approach to the modelling of transport phenomena in random packings

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. A novel approach to the modelling of transport phenomena in random packings. 2018.


A Novel Approach to the Modelling of Transport Phenomena in Random Packings

A.H.J. Salten, J. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig, Chemical Engineering Transactions (2018), 69, pp. 349-354


2017

Ein neuer Ansatz zur Beschreibung von Transportvorgängen in Füllkörperschüttungen

A.H.J. Salten, J.F. Maćkowiak, J. Maćkowiak, E. Kenig. Ein neuer Ansatz zur Beschreibung von Transportvorgängen in Füllkörperschüttungen. 2017.


BrOx cycle: A novel process for CO2-free energy production from natural gas

J. González Rebordinos, A.H.J. Salten, D.W. Agar, International Journal of Hydrogen Energy (2017), 42(7), pp. 4710-4720


Liste im Research Information System öffnen

Kontakt

Lehrstuhl für Fluidverfahrenstechnik (FVT)
Fachbereich Maschinenbau
Universität Paderborn
Pohlweg 55
33098 Paderborn


Prof. Kenig
Gebäude E
Raum E3.354
Tel.: +49 (0)5251/60-2408
E-Mail

Sekretariat
Gebäude E
Raum E3.359
Tel.: +49 (0)5251/60-2422
Fax: +49 (0)5251/60-2183
E-Mail

Die Universität der Informationsgesellschaft