Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Technikumsanlage zur Absorption und Desorption von CO2

Im Zuge der Neugestaltung des Lehrstuhls für Fluidverfahrenstechnik wurde eine Technikumsanlage zur Absorption und Desorption von CO2 aufgebaut. Die Anlage ist universell konzipiert, so dass sowohl die Untersuchung neuer vielversprechender Lösungsmittel für die Rauchgasreinigung als auch die fluiddynamische Beobachtung innovativer Packungsgeometrien möglich ist.

 

Die Anlage allgemein

  • zwei Glaskolonnen:
    • Absorptionskolonne (im Fließbild K1): 100 mm Durchmesser
    • Desorptions- und Fluiddynamikkolonne (im Fließbild K2): 300 mm Durchmesser
    • Packung: Montz B1.250; Packungshöhe: jeweils 3 m
    • Fahrweisen der Anlage:
      • Absorption: Einzelbetrieb K1
      • Kreislauf: Absorption in K1 und Desorption in K2
      • Fluiddynamik: Beobachtungen und Druckverlustmessungen an K2

    Fließbild als PDF-Download

    Betriebsbedingungen

    K1 Absorption K2 Fluiddynamik K2 Desorption
    F-Faktor

    Flüssigkeitsbelastung

    Temperatur Flüssigkeit

    Gas

    1 - 3,5 Pa0,5

    10 - 60 m³/m²h

    20 - 40 °C

    20 - 60 °C

    1 - 4 Pa0,5

    10 - 100 m³/m²h

    20 - 40 °C

    20 - 60 °C




    10 - 60 m³/m²h

    Siedetemperatur




    Probennahme und Analytik

    Um Temperatur- und Konzentrationsprofile entlang der Kolonnen aufnehmen zu können wurden spezielle Messflansche entwickelt, welche jeweils zwischen zwei Kolonnenschüssen eingebaut sind.

    Flüssigprobe:

    • Flüssigkeit tropft in das obere Röhrchen, fließt durch die Mischkammer und verlässt diese durch das untere Röhrchen
    • Proben werden mit einer Spritze entnommen und offline analysiert

    Gasprobe:

    • Röhrchen zur Entnahme der Gasproben sind an eine Vakuumpumpe und ein Mehrwege-ventil angeschlossen
    • Proben werden online am GC analysiert

     

    Messung, Steuerung und Regelung

    Prozessleitsystem DeltaV der Firma Emerson Process Management

     

     

     

    Die Universität der Informationsgesellschaft