Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten Bildinformationen anzeigen
Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester Bildinformationen anzeigen
Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung Bildinformationen anzeigen
Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre Bildinformationen anzeigen
Transport feiner Pulver mittels Ultraschall Bildinformationen anzeigen

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten

Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester

Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung

Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre

Transport feiner Pulver mittels Ultraschall

Lehrstuhl für Dynamik und Mechatronik (LDM)

Projektseminar Dynamik und Mechatronik

Voraussetzungen / Empfehlungen:
Die erfolgreiche Teilnahme an mindestens einer Vorlesung über Regelungstechnik, Grundlagen der Mechatronik, Sensorik und Aktorik, Maschinendynamik oder Multifunktionale Materialien wird vorausgesetzt.

Ziel der Veranstaltung:
Im Projektseminar wird an einem praktischen Beispiel die Entwicklung eines mechatronischen Systems von der ersten Konzept-Idee bis zur Inbetriebnahme nachvollzogen. Die Teilnehmer lösen die vorgegebene Problemstellung weitgehend selbständig. Neben der Anwendung und Vertiefung von im Studium erworbenen Kenntnissen sollen die Teilnehmer vor allem das Arbeiten im Team, die Organisation von Projektarbeit und das Präsentieren von Ergebnissen lernen.

Zielgruppe:
Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende kurz vor Abschluss des Bachelorstudiums der Fächer Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen, Technomathematik, Ingenieurinformatik, Physik und Informatik.

Inhalt: Die aktuelle Themenstellung des Projektseminars wird einige Wochen vor dem Seminar bekannt gegeben. In der Regel ist der Ablauf des Projektseminars wie folgt:

  1. Planung der Projektwoche
  2. Bearbeitung der Einzelaufgaben in Teams
  3. Informationsaustausch zwischen den Teams
  4. Zusammenführung der Teilergebnisse
  5. Abschlußpräsentation mit Vorführung 

Themen bisheriger Projektseminare: Aktives Magnetlager, Kugel/Platte, Autonomer Roboter, Berührungsloser Linearantrieb für ein Schienenfahrzeug, Dreibeinige Gehmaschine, Aktives Fahrwerk, Energy Harvesting, Wurfautomat, Mechatronic Chicken, Automatisierte Substratzuführung für das Ultraschall-Drahtbonden.

Literatur:
Informations- und Arbeitsmaterialien werden beim Vorbereitungstreffen verteilt.

Kommentartext:
Das Projektseminar findet als Blockveranstaltung im Anschluss an die Vorlesungszeit des Sommersemesters statt.

Aushang:
Aktuellen Aushang finden Sie hier:

Kontakt

Dr. Ing. Tobias Hemsel

Lehrstuhl für Dynamik und Mechatronik (LDM)

Oberingenieur, Teamleiter "Multifunktionale Materialien, Aktorik und Ultraschalltechnik"

Tobias Hemsel
Telefon:
+49 5251 60-1805
Fax:
+49 5251 60-1803
Büro:
P1.3.31.3
Web:

Sprechzeiten:

Termin nach Vereinbarung

Projektseminar 2019: "Biologisch inspirierte einfache Roboter"

Musik: Adventure von Bensound.com

Die Universität der Informationsgesellschaft