Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten Bildinformationen anzeigen
Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester Bildinformationen anzeigen
Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung Bildinformationen anzeigen
Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre Bildinformationen anzeigen
Transport feiner Pulver mittels Ultraschall Bildinformationen anzeigen

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten

Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester

Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung

Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre

Transport feiner Pulver mittels Ultraschall

Lehrstuhl für Dynamik und Mechatronik (LDM)
| Eduard Kubi

Erfolgreiche Prognose der Restlebensdauer von Gummi-Metall-Elementen

Das vom Bundeministerium für Wirtschaft und Energie geförderte ZIM-Projekt „Condition Monitoring System für Gummi-Metall-Elemente“ (ZF4032924RF8) wurde gemeinsam mit der Fa. Jörn erfolgreich abgeschlossen. Prognosen der nutzbaren Restlebensdauer von Bauteilen, wie Sie von Jörn vermarktet werden, sind mit der entwickelten Methode umsetzbar und können in Zukunft für eine präventive Instandhaltung genutzt werden.

Frau Amelie Bender hat im Rahmen dieses Projekts wesentliche Inhalte für ihre Dissertation mit dem Titel „Zustandsüberwachung zur Prognose der Restlebensdauer von Gummi-Metall-Elementen unter Berücksichtigung systembasierter Unsicherheiten“ erarbeitet und diese am 21.01.2021 mit Auszeichnung abgeschlossen.

Kontakt

Amelie Bender

Dr.-Ing. Amelie Bender

Lehrstuhl für Dynamik und Mechatronik (LDM)

Teamleiterin "Condition Monitoring, Data Analytics and Reliability Engineering"

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft