Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten Bildinformationen anzeigen
Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester Bildinformationen anzeigen
Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung Bildinformationen anzeigen
Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre Bildinformationen anzeigen
Transport feiner Pulver mittels Ultraschall Bildinformationen anzeigen

Experimentelle Untersuchungen am Bondautomaten

Qualitätsbeurteilung von Kupferbondverbindungen am Schertester

Verlässlichkeitsanalyse an einer Reibkupplung

Schwingungsmessung und -analyse in der Lehre

Transport feiner Pulver mittels Ultraschall

|

Projektstart „HyM3“: Hybride Modellierung für die datengetriebene Mehrzieloptimierung von Mehrkörpersystemen

Am 04./05.Oktober fand unter Teilnahme des LDM das Kick-off Meeting des DFG Schwerpunktprogramms (SPP) 2353„Mehr Intelligenz wagen – Entwurfsassistenten in Mechanik und Dynamik“ in Schwerte statt. Das Schwerpunktprogramm zielt auf die Entwicklung eines Assistenzsystems für den teilautomatisierten Entwurf technischer Systeme ab, wobei Methoden aus den Bereichen Optimierung, künstliche Intelligenz, Dynamik und Mechanik kombiniert werden sollen.

Das Kick-off Meeting des SPP stellte gleichzeitig den Start des Projekts „Hybride Modellierung für die datengetriebene Mehrzieloptimierung von Mehrkörpersystemen“ (HyM3) dar. Als Bestandteil des SPP wird in diesem Projekt in Kooperation mit der Fachgruppe Data Science for Engineering ein flexibles und adaptives, datengetriebenes Framework für die multikriterielle Optimierung komplexer Mehrkörpersysteme erarbeitet. Der Lehrstuhl für Dynamik und Mechatronik kümmert sich dabei hauptsächlich um die Adaptivität der genutzten Modelle durch den Einsatz von hybrider Modellierung.

 

Link zum SPP2353:

https://www.itm.uni-stuttgart.de/en/spp_2353

Link zur Projektbeschreibung auf der Seite des SPP:

https://www.itm.uni-stuttgart.de/en/spp_2353/projects/paderborn

Link zur Info-Seite Hybride Modellierung:

https://mb.uni-paderborn.de/ldm/forschung/ki-in-der-fahrzeugtechnik/hybride-modellierung-dynamischer-systeme

Die Universität der Informationsgesellschaft