Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Stahl-Innovationspreis

Die diesjährige Verleihung des Stahl-Innovationspreises fand im Rahmen des Stahldialoges 2018, bei der u.a. der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier eine Gastrede gehalten hat, in Berlin statt. Dabei wurden Innovationen ausgezeichnet, die den Werkstoff Stahl nutzen oder weiterentwickeln. Bewerben konnten sich sowohl Privatpersonen als auch Institute und Unternehmen. Insgesamt wurden 561 Bewerbungen eingereicht, von denen 13 mit dem Stahl-Innovationspreis ausgezeichnet werden konnten. Das Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik hatte sich in der Kategorie Stahl in Forschung und Entwicklung mit dem einstufigen Widerstandselementschweißen beworben. Dabei zählte die Bewerbung zu dem ausgewählten Kreis der 24 Finalisten.

Die Universität der Informationsgesellschaft