Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Grenzflächeneigenschaften

Tropfenvolumentensiometer - Krüss DVT50

Messbereich0,1 - 100 mN/m

Prinzip: Messung der dynamischen Grenzflächenspannung über das Kräftegleichgewicht an einem hängenden bzw. aufsteigenden Tropfen bzw. einer Blase, der bzw. die über eine Kapillare in ein umgebendes Fluid (Flüssigkeit/Gas) dosiert wird. Beständigkeit gegenüber zahlreichen Lösemitteln ist gegeben.

KontaktLab.-Ing. Ilona Stastny

Blasendrucktensiometer - Krüss BP2

Messbereich10 - 100 mN/m

Prinzip: Messung der dynamischen Oberflächenspannung bei konstantem oder veränderlichem Oberflächenalter über das Kräftegleichgewicht an einer aufsteigenden Blase, die über eine Kapillare in eine umgebende Flüssigkeit dosiert wird.

KontaktLab.-Ing. Ilona Stastny

Ring- bzw. Plattentensiometer - Lauda TE1C

Messbereichbis ca. 100 mN/m

Prinzip: Ein horizontal aufgehängter Ring oder Platte, als Messkörper wird in die zu untersuchende Flüssigkeit eingetaucht und anschließend herausgezogen. Die Kraft, die zur Anhebung des Messkörpers und der Flüssigkeit nötig ist, wird mittels einer Kraftmessdose ermittelt. Mit zunehmendem Abstand des Messkörpers von der Flüssigkeitsoberfläche steigt die Kraft bis zu einem Maximalwert an, der erreicht wird, wenn die Lamelle abreißt. Unter Einbeziehung der geometrischen Abmaßen, wird die Oberflächenspannung errechnet. Ring-Messkörper nach du Noüy, Platte-Messkörper nach Wilhelmy Methode funktioniert.

KontaktSteffen Franke, M.Sc.

Die Universität der Informationsgesellschaft