Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Unsere Dienstleistungen

Der Lehrstuhl besitzt jahrelange Erfahrung in verschiedensten Bereichen und Anwendungen der Partikelverfahrenstechnik. Aufgrund unseres umfangreichen Know-Hows und der hervorragenden Ausstattung sind wir ein kompetenter Partner für die schnelle und zuverlässige Bearbeitung Ihrer Messaufgaben. Außerdem bieten wir Ihnen unsere Unterstützung bei komplexen Herausforderungen.

Typische Anwendungsgebiete

  • Aerosole
  • Pulver
  • Kolloide
  • Suspensionen
  • Pasten
  • Kunststoffe
  • Kompositmaterialien

Typische Dienstleistungen

Partikelcharakterisierung

  • nass/trocken
  • Partikelgrößenverteilung (PGV) 1 nm - 10 mm
  • Spezifische Partikeloberfläche
  • Fließfähigkeit nach Jenike
  • Zetapotentialbestimmung
  • Gyrationsradienbestimmung

Grenzflächencharakterisierung

  • Grenzflächenspannung
  • Oberflächenspannung (statisch/dynamisch)

Bestimmung von Fließeigenschaften

  • Rheologische Fließkurven (Oszillation, Rotation, Kapillarrheometer) im Bereich von -40°C bis 400°C
  • Viskositätsbestimmung, MFR, MVR
  • Dynamisch Mechanische Analyse (DMA)

Filtercharakterisierung

  • Trenngrade von 10 nm - 40 µm
  • Gesamtabscheidegrade
  • Druckverlustbestimmung

Zerkleinerung

Darüber hinaus können wir in vielen Fällen individuelle Lösungen anbieten, zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Steffen Jesinghausen

Partikelverfahrenstechnik (PVT)

Oberingenieur

Steffen Jesinghausen
Telefon:
+49 5251 60-3409
Fax:
+49 5251 60-3207
Büro:
E3.122
Web:

Die Universität der Informationsgesellschaft