Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Leichtbau im Automobil (LiA) Bildinformationen anzeigen
Leichtbau im Automobil (LiA) Bildinformationen anzeigen
Leichtbau im Automobil (LiA) Bildinformationen anzeigen
Leichtbau im Automobil (LiA) Bildinformationen anzeigen

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Leichtbau im Automobil (LiA)

Willkommen am LiA

Mitarbeiter des LiA

Aufgrund der begrenzten natürlichen Ressourcen und der zukünftigen Herausforderungen beim globalen Klimaschutz werden die sparsame Verwendung von Rohstoffen und eine Reduzierung der Emission von Treibhausgasen deutlich verstärkte Anstrengungen erfordern. Einen wichtigen Beitrag muss hier der Personen- und Güterverkehr leisten, da durch eine Senkung des Kraftstoffverbrauchs sowohl Rohstoffe eingespart als auch die CO2-Emissionen reduziert werden können. Eine bedeutende Maßnahme zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs beim PKW ist die Reduzierung der Fahrzeuggewichte.

Aus diesem Grund befasst sich der Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil mit Leichtbaukonzepten bezüglich hochfester Stähle, Hybridbauweise (z. B. Stahl/CFK) sowie Leichtbaumaterialien (z. B. Aluminium).  Zur Verifikation von Bauteilgruppen bzw. Materialkonzepten werden am Lehrstuhl quasistatische, zyklische und hochdynamische Testreihen durchgeführt...Weiterlesen

Aktuelles

Neue Anlage: Klimakammer

12.07.2016 | Im Zuge der Erweiterung der Material- und Komponentenprüfung am Lehrstuhl für Leichtbau im Automobil wurde ein Klimaaggregat und ein externer Prüfraum der Firma R+S Simulatoren beschafft. Mit der Anlage besteht nun die Möglichkeit sowohl...

Neue Anlage: 3K-RTM-Anlage

29.03.2016 | Im Rahmen des Projektes „Eigenschaftsoptimierte Matrixsysteme für höchstfeste hybride Verbund-Strukturen zur Gewichtsminimierung im Automobilbau“, das LiA in Zusammenarbeit mit den Firmen Audi AG, Henkel AG & Co. KGaA, MMB Maschinen, Montage &...

ILH auf der internationalen Fachmesse JEC in Paris vertreten

08.03.2016 | Das Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen und das NRW Fortschrittskolleg „Leicht – Effizient – Mobil“ präsentieren sich vor rund 35.000 Fachleuten. Auf der vom 08. bis zum 10. März 2016 in Paris stattfindenden Fachmesse „JEC World“ präsentiert...

ZIM-Erfolgsbeispiel: Projekt "Intelligente Lauffeder"

13.01.2016 | Das Projekt "Intelligente Lauffeder", das das LiA zusammen mit den Firmen Orthopädietechnik Winkler (OTW) und iXtronics sowie Wissenschaftlern aus der Arbeitsgruppe Technische Informatik der Universität Paderborn und dem Forschungsschwerpunkt...

11.12.2015: Weihnachtsfeier

11.12.2015 | Am 11.12.2015 fand die jährliche Weihnachtsfeier des Lehrstuhls für Leichtbau im Automobil statt. In diesem Jahr stand sie ganz unter dem Motto "LiAs Hüttengaudi". Entsprechend kamen alle Teilnehmer in Tracht und es gab traditionell bayrisches Essen...

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thomas Tröster

Leichtbau im Automobil

Thomas Tröster
Telefon:
+49 5251 60-5331
Fax:
+49 5251 60-5333
Büro:
IW1.801

Themengebiete:

- Metallische Werkstoffe

- Faserverbundkunststoffe / Hybride

- Additive Fertigung

ILH

Wir sind Mitglied im Institut für Leichtbau mit Hybridsystemen (ILH)

Fortschrittskolleg

Wir sind Mitglied im NRW Fortschrittskolleg "Leicht - Effizient - Mobil"

DMRC

Wir sind Mitglied im Direct Manufacturing Research Center (DMRC)

Forschungsprojekt LHybS

Leichtbau durch neuartige Hybridwerkstoffe mit maßgeschneiderten Werkstoffeigenschaften in Dickenrichtung

Forschungsprojekt EHoLA

Eigenschaftsoptimierte Holzverbundwerkstoffe für den ökologischen Leichtbau von Automobilen

Forschungsprojekt EMaH

Eigenschaftsoptimierte Matrixsysteme für höchstfeste hybride Verbundstrukturen zur Gewichtsminimierung im Automobilbau

Die Universität der Informationsgesellschaft