Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Info-Icon This content is not available in English

Ultraschallprüfgerät Sonotec ST10

Technische Spezifikationen:

Prüfgerät Sonotec ST10

  • Anschlüsse: 2 Prüfkopfanschlüsse, Schaltausgänge/Analogausgang, 2 USB-Schnittstellen
  • Betriebsart: Impuls/Echo, Senden/Empfangen, Durchschallung
  • Messbereich: 10 mm bis 10.000 mm (bis zu 20.000 mm mit Impulsverschiebung von max. 10.000 mm)
  • Schallgeschwindigkeit: Einstellbar von 500 m/s bis 10.000 m/s, in Stufen von 1 m/s oder Auswahl fester Werte
  • Messauflösung: 0,01 mm im Messbereich bis 10.000 mm (abhängig von Schallgeschwindigkeit)
  • Impulsbreite: 25 ns bis 1.250 ns, in 5 ns - Schritten
  • Impulsfolgefrequenz: 4-stufig (maximal, hoch, mittel, niedrig)
  • Verstärker: Dynamikbereich: 0 bis 110 dB
  • Speicherkapazität: Intern: 2 GB, für bis zu 60.000 A-Bilder inkl. Geräte-Setup; Extern: USB-Stick
  • Speichermöglichkeiten: Screenshot inkl. aller Parameter, A-Bild, Messkontext, Datum und Uhrzeit, Setup mit allen Geräte- und Prüfkopfeinstellungen, Prüfprotokoll, Materialdatenbank, Prüfkopfdatenbank

Prüfkopf PS4 EN

  • Mittenfrequenz: 4 MHz
  • Schwingergröße: Ø 10 mm
  • Nahfeldlänge: 15,6 mm
  • Fokusdurchmesser: 1,2 mm
  • Schwingermaterial: Piezokeramik
  • Prüfbedingungen:
    • Spannung: 100 V
    • Prüfkopfanpassung: 50 Ω
    • Pulsbreite: 125 ns

Anwendung:

Zerstörungsfreie Materialprüfung mittels Ultraschall im senkrecht-Prüfverfahren

  • Wanddickenmessung
  • Detektion von Ungänzen (z. B. Risse, Einschlüsse, Lunker und andere Diskontinuitäten)
  • Prüfung an Metallen, Kunststoffen und Keramikmaterialien
  • Prüfung von Platten, Blöcken, Guss- und Schmiedeteilen
  • Erkennung von Delaminierungen
Contact
Keine Kontaktpersonen gefunden.

The University for the Information Society