Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

HERBST-Uni 2021 (all Gender)

Vom 11.-15.10.2021 fand die diesjährige HERBST-Uni, erstmalig für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, an der Universität Paderborn statt. Im Rahmen dieses Schnupperstudiums konnten Studieninteressierte eine Woche lang an spannenden Vorlesungen und eindrucksvollen Workshops aus dem MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) teilnehmen und erhielten somit die Möglichkeit, zahlreiche Fragen rund ums Studium zu stellen und das Studierendenleben an der Universität Paderborn näher kennenzulernen.

Das Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) unterstütze dabei mit einer Veranstaltung zur Thematik „Reduzierter Verbrauch, weniger CO2-Ausstoß – Wer möchte ressourcenschonende Fahrzeuge bauen? Und vor allem wie?“. Leider wurde jedoch entschieden, die Veranstaltung in diesem Jahr rein digital anzubieten, wodurch die vielen teilnehmenden Studieninteressierten keine praktischen Erfahrungen zum Fügen im Laborbereich des LWF sammeln konnten. In der digitalen Veranstaltung bekamen die Schüler*innen jedoch einen theoretischen und anwendungsorientierten Eindruck, wie mithilfe innovativer Fügetechniken ein Fahrzeug leichter gebaut – und somit umweltfreundlicher betrieben werden kann. Dabei wurden den Schüler*innen verschiedene Fügeverfahren und deren Anwendung in aktuellen Fahrzeugen vorgestellt. Neben Herausforderungen an die Technik, die unterschiedlichen Materialien zu verbinden, erhielten die Schüler*innen einen Einblick, wie das Crashverhalten von Fahrzeugen mittels Simulationen virtuell vorhergesagt werden kann. Nach der Schnuppervorlesung nahmen die Schüler*innen dankend die Gelegenheit war, sich mit Herrn Meschut rege über individuelle Erfahrungen und Erkenntnisse rund um den Maschinenbau auszutauschen.

Im Anschluss informierte Herr Nick Chudalla, Vertiefungsberater für Leichtbau mit Hybridsystemen, die Schüler*innen über den Aufbau und Ablauf eines Maschinenbaustudiums an der Universität Paderborn und zeigte die vielfältigen Berufsfelder eines Ingenieurs auf. Abschließend wurde in Zusammenarbeit mit den Schüler*innen eine Berechnungsaufgabe zum Leichtbau bearbeitet, bei der sie eindrucksvoll erlernen konnten, wie viel CO2 eingespart werden kann, wenn das Auto um 300 kg leichter wird.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung und wir hoffen, den/die ein/e oder andere/n Schüler*innen in einigen Jahren hier bei uns wieder zu sehen!

Die Universität der Informationsgesellschaft