Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

|

Von der Spur zur Skulptur

Ein Loch im Tiegel haben und zusehen müssen, wie die gesamte Schmelze in der Gießerei auf den Boden läuft, dürfte der Albtraum jedes Gießers sein. Aber genau das war die Idee von Selda Tokcan, die in Paderborn Kunst studiert, für ihre fachpraktischen Prüfung in der Bildhauerei. Um dies so gefahrlos wie möglich zu realisieren hat sie eine Vorrichtung gebaut, die einen langsam auslaufenden Tiegel in einem gekoppelten Pendel hält. Mit genau dem richtigen „Schubs“ entstehen dann abstrakte Figuren im Sand am Boden der Gießerei, von denen die schönsten aktuell in der Jahresausstellung „Kunst im Silo“ präsentiert werden. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag den 17.07. geöffnet.

 

Link zu weiteren Infos: https://kw.uni-paderborn.de/fach-kunst/projekte/siloausstellung

Die Universität der Informationsgesellschaft