Verleihung des FERCHAU-Förderpreises 2021

In einem feierlichen Rahmen haben kürzlich Studierende der Universität Paderborn den Ferchau-Förderpreis erhalten. Detlef Palm, Niederlassungsleiter des Ferchau-Standorts Paderborn und Charlotte Haertel, Account Manager IT am Ferchau-Standort Paderborn zeichneten Oliver Kruse (1. Platz) und Tobias Leifer, Gianluca Wetz und Tim Steffens (2. Platz) mit dem Förderpreis aus.

Besondere Leistungen hervorheben und belohnen – getreu dieses Mottos verleiht die Ferchau GmbH seit 2005 den Ferchau-Förderpreis in enger Kooperation mit dem Lehrstuhl für Konstruktions- und Antriebstechnik (KAt) an der Universität Paderborn. Teilnehmen können alle Studierenden der Fachrichtungen Maschinenbau, die im vierten Semester des Grundstudiums stehen. In diesem Jahr lag die Aufgabe darin, einen Akkuschrauber zu entwickeln und den Entwurf vollständig zu dokumentieren.

 

Die Preisträger und Gratulanten bei der Verleihung des Ferchau-Förderpreises: (v. l.) Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer (KAt), Tobias Leifer, Gianluca Wetz, Oliver Kruse, Detlef Palm, Charlotte Haertel (beide Ferchau), Magnus Schadomsky (KAt). Foto: Universität Paderborn