Datenmanagement im Maschinenbau

Herzlich willkommen auf der Webseite der Fachgruppe Datenmanagement im Maschinenbau.

Wir erforschen die methodischen Vorgehensweisen sowie Prozesse zur strukturierten Erfassung, Erarbeitung und Speicherung von Daten und Informationen während des gesamten Produktlebenszyklus.

Die Frage nach semantischen Beziehungen zwischen Anlagen- und Qualitätsdaten zur Anpassung der Konstruktionsdaten ist Ausgangpunkt für Forschungsansätze. Welche Daten in welchem Ausmaß genutzt werden können und was für Schlussfolgerungen hieraus gezogen werden können, sind Fragestellungen, die die Fachgruppe des DMB untersucht.

Die mit Hilfe vom Produktlebenszyklusmanagement und von Forschungsdatenmanagement-Systemen organisierten Daten und Informationen sollen gezielt in der Konstruktion und in die Produktentwicklung zurückgeführt und für die Produktgenerationsentwicklung verwendet werden. Die untersuchten datengetriebenen Simulations- und Entwicklungsmethoden beinhalten Verfahren zur Planung, Qualitätskontrolle, dem Life Cycle Assessment und der Datenanalyse einschließlich des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz und des Maschinellen Lernens.

In unserer Forschung und Lehre beschäftigen wir uns mit einer vielzahl von Kernthemen, welche einen Querschnitt durch den Maschinenbau darstellen:

Datenanalyse / Public Safety & Security

  • Datengetriebene Produktentwicklung
  • Produkt- und Prozessdatenmanagement
  • Erfassung und Analyse von Daten und Informationen aus dem gesamten Produktlebenszyklus
  • Life Cycle Assessment

Werkzeuge

  • CAD: SolidWorks
  • Synera (ehem. ELISE)
  • Topologieoptimierung
  • Nachhaltigkeitsberechnung

Additive Manufacturing

  •  
  • Potentialanalyse
  • Planung
  • Konstruktionsregeln
  • Funktionsintegration
  • Qualitätsmanagement
  •  

Nach­rich­ten

Im Rahmen unserer Lehrveranstaltungen zu den Themen Gefahrenabwehr, Brandschutz und Informationssysteme führten wir mit den Studierenden eine Exkursion zur Messe 112Rescue nach Dortmund durch. Dort trafen wir uns mit Herrn Aschenbrenner zu einem Rundgang über die Messe und konnten in die verschiedensten Themenbereiche von Brandschutz, Rettungsdienst und technischer Hilfe Einblicke gewinnen. Insbesondere Neuerungen zur Robotik oder virtuellen…

Mehr erfahren

Im Rahmen der 21. jährlichen weltweiten Konferenz zu Information Systems for Crisis Response and Management (ISCRAM) stellten wir unsere Forschungsergebnisse zum aktuellen Stand des Wissensmanagements bei den deutschen Feuerwehren vor. Im Rahmen der Konferenz konnten wir unsere Ansätze mit Forschenden aus aller Welt und den Anwendern diskutieren und verfeinern. Das Institut der Feuerwehr NRW (IdF NRW) bot als Veranstaltungsort die idealen…

Mehr erfahren

Im Rahmen der 70. Jahresfachtagung der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb) stellten wir unser Poster zum Wissensmanagement in Feuerwehren vor.  Basierend auf den Ergebnissen unserer im Herbst 2023 durchgeführten Umfrage unter den deutschen Feuerwehren mit 577 Teilnehmenden, haben wir die aktuelle Situation des Wissensmanagements in den deutschen Feuerwehren erhoben. Wir konnten einige Herausforderungen identifizieren, die…

Mehr erfahren

Pro­jekt­start der 2. För­der­pe­ri­o­de des Son­der­for­schungs­be­reichs 1368

Der Sonderforschungsbereich 1368 „Sauerstofffreie Produktion“ wird seit 2020 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. Am SFB 1368 sind neben acht Instituten der Leibniz Universität Hannover auch vier Institute der Technischen Universität Clausthal, das Laser Zentrum Hannover e. V. und seit Januar 2024 die Universität Paderborn beteiligt. Insgesamt arbeiten im SFB rund 40 Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher Fachrichtungen…

Mehr erfahren

Vor­trag auf dem So­lid Free­form Fa­bri­ca­ti­on Sym­po­si­um in Aus­tin, Te­xas

Vom 14.08. bis 16.08. fand das 34. jährliche internationale Solid Freeform Fabrication Symposium in Austin, Texas statt. Die Veranstaltung bot einen fesselnden Einblick in die Welt der additiven Fertigung und versammelte Experten und Forscher aus aller Welt, um die neuesten Fortschritte und Entwicklungen in der Branche zu präsentieren und diskutieren. Der Schwerpunkt der diesjährigen Vorträge reichte von Prozessentwicklung über…

Mehr erfahren