Historie des C.I.K.

Das C.I.K. (Computeranwendung und Integration in Konstruktion und Planung) wurde von 1989 bis 2022 von Prof. Dr. Rainer Koch geführt. Im August 2022 hat seine Nachfolgerin Frau Prof. Dr. Iryna Mozgova die Leitung des Lehrstuhls von
ihm übernommen. Zukünftig wird das Forschungsgebiet auf das Datenmanagement sowie die Datenintegration und -analyse erweitert.

Im Verlauf der Jahre beteiligte sich das C.I.K. an vielen verschiedenen Projekten und arbeitete mit vielen verschiedenen Projektpartner zusammen, national und international. An dieser Stelle danken wir allen, die uns freundschaftlich begleitet, gefördert und mit uns kooperiert haben. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und neue Kooperationen!

Forschung

Leitthema der Forschungsarbeiten war das produkt- und prozessbezogene Informations-management. In den letzten Jahren haben sich die Projekte vermehrt auf die Forschungsschwerpunkte Public Safety & Sercurity (zivile Sicherheitsforschung) und Additive Manufacturing (in Bezug auf die industrielle Anwendung) konzentriert. Bearbeitete Themen waren dabei:

  • Produkt- und Prozessdatenmodellierung,
  • entwicklungsbegleitende Kalkulation 
(unter anderem im Bereich des Additive Manufacturing),
  • IT-Anwendungen in der Produkt- und Prozessbewertung,
  • Produktdatenmanagement und -konfiguration,
  • Qualitätsmanagement 
(auch in Bezug auf Dienstleistungs- und Informationsqualität),
  • Entscheidungsunterstützung, Wissens- und Informationsmanagement.

Leitung bis 31.3.2022

Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch

 

Ehemalige Mitarbeiter

  Anne Kruse, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Dipl.-Ing. Rainer Herbers, weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Philipp Jung, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Laura Müller, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Manuel Ott, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Andreas Schultz, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Klaas Tuschen, M.Sc., weiterhin tätig am Lehrstuhl DMB
  Torben Sauerland, M.Sc.
  Marion Schinkel
  Pascal Bökemeyer, M.Sc.
  Dipl.-Inf. Therese Habig
  Robin Marterer, M.Sc.
  Dipl.-Wirt.-Ing. Christoph Amelunxen
  Maximilian Kiehl, M.Sc.
  Dr.-Ing. Matthias Habdank
  Dr.-Ing. Ulrich Jahnke
  Dr.-Ing. Johannes Rohde
  Dr.-Ing. Christina Schäfer
  Dr.-Ing. Gereon Deppe
  Dr.-Ing. Jens Pottebaum
  Dr.-Ing. Thomas Reiher
  Dipl.-Inf. Anna Maria Japs
  Nicola Rupp, M.Sc.
  Dipl.-Ing. Armand Schulz
  Dr.-Ing. Christian Lindemann
  Dr.-Ing. Marco Plaß
  Dr.-Ing. Steffen Schneider
  Dipl.-Inf. Bo-Sik Lee
  Dr.-Ing. Tobias Becker
  Dr.-Ing. Benedikt Birkhäuser
  Dr.-Ing. Rüdiger Harnasch
  Dipl-Wirt.-Ing. Christian Held
  Dipl.-Wirt.-Ing. Julia Krümmelbein
  Dipl.-Ing. Stephan Prödel
  Dipl.-Ing. Marc Wick
  Dipl.-Ing. Dirk Hedderich
  Dipl.-Ing. Bert Kaufmann
  Dipl.-Ing. Jens Töllner
  Dr.-Ing. Artur Raczynski
  Dr.-Ing. Reinhard Körsmeier
  Dr.-Ing. Olaf Plümer
  Dr.-Ing. Kou-I Szu
  Dr.-Ing. Jianquan Bo
  Dr.-Ing. Karsten Jakuschona
  Dipl.-Inf. Peter Frise
  Dipl.-Ing. Matthias Krohn
  Dipl.-Ing. Frank Kistenmacher
  Dipl.-Ing. Brigitta Gänsicke

Alte Nachrichten vom C.I.K.

Projektkonsortium OptiAMix

An der Universität Paderborn startet mit „OptiAMix“ ein neues, durch das BMBF mit 2,54 Mio. Euro gefördertes, Forschungsprojekt, an welchem das DMRC mit vier Lehrstühlen der Universität beteiligt ist. Durch die Partizipation von vier Industrieunternehmen unter der Leitung der Krause DiMaTec GmbH erreicht das Projekt ein Gesamtvolumen von 4,4 Mio. Euro. Partner auf Seiten des DMRCs sind die Lehrstühle C.I.K., KAt, LiA und HNI-PE. Die Koordination…

Mehr erfahren
TEAMWORK im Gespräch mit Christian Fehling vom Kreis Paderborn. Quelle: Dietmar Pannenberg, Kreis Paderborn

Im Rahmen einer Krisenstabsübung der Bezirksregierung Detmold zusammen mit den Kreisen Minden-Lübbecke und Paderborn hatte TEAMWORK die Gelegenheit, als Beobachter teilnehmen. Das Szenario der Krisenstabsübung befasste sich mit einer großflächigen Unwetterlage, die durch sehr hohe Niederschlagsmengen und starken Wind gekennzeichnet war. Die Folgen dieser extremen Wetterbedingungen waren eine Vielzahl von Schadensereignissen im gesamten…

Mehr erfahren

Dr. Eric Klemp, Chief Operating Officer des voestalpine Additive Manufacturing Center und Programmverantwortlicher der Konferenz, sagt: „Additive Fertigungsmethoden machen Unternehmen agil und gehören zu den Grundpfeilern der Industrie 4.0. Die Technologien sind vorhanden und ausgereift. Jetzt sind die Unternehmen gefragt, sie in Produkte und Geschäftsmodelle umzusetzen. Wie sie dies organisatorisch und kommerziell erfolgreich erreichen, können…

Mehr erfahren
Foto (C.I.K.) Promotion Steffen Schneider (v.l.) Prof. Dr.-Ing. Gunther Kullmer, Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch, Steffen Schneider, Prof. Dr.-Ing. habil. Wilhelm Dangelmaier, Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer

Herr Dr.-Ing. Steffen Schneider, der seine akademische Laufbahn in der Mathematik begonnen hat und als Diplom-Mathematiker im C.I.K. eingestiegen ist, verteidigte heute erfolgreich das Thema seiner Dissertation „Konzeptentwicklung zur Einbindung von Simulationen - Unterstützung des Infomationsmanagements im Bereich der zivilen Gefahrenabwehrs“. Er überzeugte sowohl die Promotionskommission bestehend aus Herrn Prof. Dr.-Ing. Rainer Koch, Herrn…

Mehr erfahren

Der zweite EmerGent Projektnewsletter wurde veröffentlicht. Der Newsletter steht unter folgendem Link zur Verfügung: http://newsletters.fp7-emergent.eu/t/j-e-kihthyl-mairgtu-jh/ Um zukünftig über das Projekt informiert zu werden können Sie sich unter http://newsletters.fp7-emergent.eu/h/j/20B95B63ADF73631 registrieren.

Mehr erfahren