Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Show image information
Laboratory for material and joining technology (LWF)
|

Kick-off-Meeting zum BMBF-Projekt "ReLei"

Am 9.12.2014 fand am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) in Dresden das Kick-off-Meeting zum BMBF-Projekt „Fertigungs- und Recyclingstrategien für die Elektromobilität zur stofflichen Verwertung von Leichtbaustrukturen in Faserkunststoffverbund-Hybridbauweise“ (ReLei) statt.

Die Entwicklung zukünftiger Elektromobile fordert den intelligenten Einsatz von hybriden Leichtbaustrukturen. Dabei ist – vor dem Hintergrund der Ressourceneffizienz – auch die Berücksichtigung einer ganzheitlichen Recyclingstrategie von essentieller Bedeutung. Im Verbundvorhaben ReLei wird deshalb ein interdisziplinärer Ansatz verfolgt, bei dem das Recycling als zentraler Bezugspunkt aller Entwicklungsbestrebungen betrachtet wird.

Projektpartner:

  • ElringKlinger AG (Konsortialführer)
  • Remondis Assets & Services GmbH & Co. KG
  • Böllhoff GmbH & Co. KG
  • inpro-Innovationsgesellschaft mbH
  • Grimm-Schirp Maschinen- und Werkzeugbau GmbH
  • Impuls Tec GmbH
  • Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden
  • Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) der Universität Paderborn
  • Institut für Aufbereitungsmaschinen (IAM) der TU Bergakademie Freiberg

Assoziierte Partner:

  • Audi AG
  • Trexel GmbH
  • KraussMaffei Technologies GmbH

Um die komplexen Projektziele zu erreichen, wird ein Lösungsansatz verfolgt, der den Produkt- und Materiallebenszyklus als ganzheitliches System erfasst, zusammenführt und im Hinblick auf die Abhängigkeiten der Aspekte Werkstoffaufbereitung, Fertigungsverfahren sowie Demontage- und Fügetechnik analysiert, bewertet und anschließend auf Basis innovativer Weiterentwicklungen bisher ungenutztes Potential aktiviert.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Weitere Informationen zum Projekt unter: http://plattform-forel.de/relei/

The University for the Information Society