Umformtechnik 2 (Vorlesung)

Lehrende: Prof. Dr. Werner Homberg

Veranstaltungsart: Vorlesung

Orga-Einheit: Maschinenbau

Anzeige im Stundenplan: UT2

Unterrichtssprache: Deutsch

Min. | Max. Teilnehmerzahl: - | -

Voraussetzungen / Empfehlungen:
Umformtechnik 1

Ziel der Veranstaltung:
In dieser Vertiefungsvorlesung werden Umformverfahren vertieft dargestellt, die eine besondere Bedeutung in der Produktion erlangt haben. Die Hörer bekommen einen umfassenden Einblick in Umformverfahren, die eine besondere Bedeutung in der Produktion erlangt haben. Es soll Wissen vermittelt werden, das für das tiefergehende Verständnis der Verfahren und ihre Anwendung  in der Praxis wesentlich sind. Hierdurch werden die Hörer befähigt, etablierte Verfahren anzuwenden sowie neue Verfahren bzw. Verfahrensvarianten zu entwickeln. Anwendungsgebiete der behandelten Verfahren liegen vor allem im Bereich der Verkehrstechnik sowie vielen Bereichen des allgemeinen Maschinenbaus.

Zielgruppe:
Studenten im Hauptstudium der Richtungen Produktionstechnik oder Produktentwicklung.

Inhalt:
- Walzen

- Fließgut - Düsenverfahren

- Schmieden - Grundlagen

- Schmieden - Einrichtungen und Verfahren

- Fließpressen

- Grundlagen Tiefziehen

- Tief- und Streckziehverfahren

- Biegen

- Verfahren der Strahlbearbeitung

- Profilherstellung

- Grundlagen Innenhochdruckumformen

- Fertigen durch Innenhochdruckumformen

Ansprechpartner:
Prof. Dr.-Ing. Werner Homberg

Literatur:
Kommentierte Literaturangaben im Vorlesungsskript.

Sie interessieren sich für :

Ansprechpartner UT2