TEAMWORK – Teilnahme an Krisenstabsübung des Kreises Paderborn

 |  Aktuelles Forschung00 TEAMWORK00

Im Rahmen einer Krisenstabsübung der Bezirksregierung Detmold zusammen mit den Kreisen Minden-Lübbecke und Paderborn hatte TEAMWORK die Gelegenheit, als Beobachter teilnehmen.

Das Szenario der Krisenstabsübung befasste sich mit einer großflächigen Unwetterlage, die durch sehr hohe Niederschlagsmengen und starken Wind gekennzeichnet war. Die Folgen dieser extremen Wetterbedingungen waren eine Vielzahl von Schadensereignissen im gesamten Regierungsbezirk Detmold, sodass neben einem hohen Sachschaden zusätzlich viele Verletzte und Tote zu beklagen waren.

Im Hinblick auf die Konzeption der zweiten Übungsserie in TEAMWORK konnten wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden.

TEAMWORK im Gespräch mit Christian Fehling vom Kreis Paderborn. Quelle: Dietmar Pannenberg, Kreis Paderborn