Pressemitteilungen

Dr. Paulina Sierak wurde mit dem Jowat Klebstoff-Forschungspreis 2020 ausgezeichnet. Bildquelle: Jowat SE

Detmold, 18. Dezember 2020 – Zum bereits 16. Mal zeichnet Jowat erstklassige Arbeiten in der Klebstoff-Forschung aus. Der im zweijährigen Rhythmus vergebene Preis geht 2020 an Dr. Paulina Sierak.

Mehr erfahren

Das LWF-Team wünscht allen Studierenden, den Partnern in Forschung und Industrie frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Start in das Jahr 2021!

Mehr erfahren
Teilnehmende des 9. Gemeinschaftskolloquiums im Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) in Braunschweig, Dezember 2019

Das "Gemeinschaftskolloquium in der mechanischen Fügetechnik" des DVS, der EFB und der FOSTA ist seit vielen Jahren ein fester Termin im Kalender der Fügebranche. Eigentlich war geplant, dass das Gemeinschaftskolloquium in diesem Jahr in Rostock mit dem Gastgeber Fraunhofer IGP stattfindet. Das Jahr 2020 hat uns jedoch alle vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie vor gewaltige Herausforderungen gestellt und so ist es leider noch nicht…

Mehr erfahren
EuroBLECH Digital Innovation Summit. Quelle: Mack Brooks Exhibitions Ltd

Zukunftstrends der Umform- und Verbindungstechnik In diesem Jahr findet die EuroBLECH digital in Form eines Digital Innovation Summit vom 27. bis 30. Oktober statt. Dieses ist ein viertägiges Online-Event mit Technologieschau, Networking und Webinaren für Fachleute aus der gesamten Technologiekette der Blechbearbeitung. Im Rahmen dieser digitalen EuroBLECH gibt es am Donnerstag, den 29. Oktober um 15:30 Uhr ein EFB-Webinar zum Thema Trends für…

Mehr erfahren

Universitäre Forschung wird überwiegend mit Zuwendungen Dritter (Drittmitteln) von Forschungsgemeinschaften, von Stiftungen, von Ministerien des Bundes und der Länder, entweder direkt oder über Förderorganisationen, wie z. B. von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF) oder der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), von der Europäischen Union oder der Industrie finanziert.

Mehr erfahren

Wissens-Floater sind speziell für die digitalen Medien entwickelte Lehrvideos, die anschaulich und einprägsam mit Fakten, Daten und Zahlen Themen aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik, Informationstechnologie und Bautechnik behandeln. Die gezeigten Bilder, Animationen und Videos werden durch einen lesbaren und gesprochenen Text audiovisuell unterstützt. Ersteller der Wissens-Floater sind Experten aus Theorie und Praxis wie Mitarbeitende…

Mehr erfahren
Unterstützt vom TecUP entwickeln Wissenschaftler des LWF ein System zur reproduzierbaren Segmentierung und Klassifizierung von Bruchflächen geklebter Verbindungen

In einem neuen Forschungsvorhaben entwickeln Wissenschaftler des Laboratoriums für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) ein Analysesystem für die Bewertung von Bruchflächen geklebter Verbindungen. Aufbauend auf einem erfolgreich abgeschlossenen öffentlich geförderten Projekt sind die Ziele des neuen Vorhabens der Wissenstransfer aus der Forschung in die Industrie durch die Bereitstellung eines marktfähigen Systems für die Anwender und perspektivisch…

Mehr erfahren

Abschluss des Forschungsvorhabens „Nachweis der Einsetzbarkeit des Widerstandspunktschweißens für reduzierte Flanschbreiten im leichtbauoptimierten Stahlkarosseriebau“

Mehr erfahren
Gemeinsam mit zehn Projektpartnern entwickeln Wissenschaftler des LWF eine kombinierte physische und virtuelle Prozesskette für Hybridstrukturen.

Gemeinsam mit zehn Projektpartnern unter Koordination der Brose Fahrzeugteile SE & Co. KG, Bamberg entwickeln Wissenschaftler des Laboratorium für Werkstoff- und Fügetechnik (LWF) der Universität Paderborn im Vorhaben „hypro - Ganzheitliche Umsetzung hybrider Bauweisen in die Serienproduktion“ eine kombinierte physische und virtuelle Prozesskette für Faserverbund-Kunststoff-Metall-Hybridstrukturen. Ziel ist es, die Produktion hybrider Komponenten…

Mehr erfahren
Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vorlesungsveranstaltung „Thermische Fügeverfahren“ vor dem Firmengebäude der Tucker GmbH in Gießen.

Beim 20. Kolloquium „Gemeinsame Forschung in der Klebtechnik“ trafen sich am 03. und 04. März 2020 mehr als 215 Teilnehmer aus Industrie und Forschung in der Festung Marienberg in Würzburg. Das LWF war mit 6 eigenen Fachvorträgen und weiteren 3 Beteiligungen prominent auf der bedeutendsten Veranstaltung zur klebtechnischen Forschung in Deutschland vertreten. Neben den wissenschaftlichen Nachwuchsforschern schnupperten auch 2 Studierende der…

Mehr erfahren
Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Vorlesungsveranstaltung „Thermische Fügeverfahren“ vor dem Firmengebäude der Tucker GmbH in Gießen.

Im Rahmen der Mastervorlesung „Thermische Fügeverfahren“ wurde eine eintägige Exkursion am 20.02.2020 zur Tucker GmbH STANLEY Engineered Fastening angeboten. Nach der Anreise mit dem Bus wurden die Teilnehmer-innen und Teilnehmer im Rahmen eines freundlichen Empfangs mit Unternehmensvorstellung durch den Werksleiter und Leiter F&E begrüßt. Durch die Betriebsführung durch die verschiedenen Werks- und Produktionsleiter wurde anschließend ein…

Mehr erfahren
Teilnehmende des 8. Gemeinschaftskolloquiums im Schützenhof Paderborn, Dezember 2018 (Quelle: EFB)

Am 3. und 4. Dezember 2019 findet das 9. Gemeinschaftskolloquium "Gemeinsame Forschung in der Mechanischen Fügetechnik" in Braunschweig statt. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung ist das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik (NFF) in Braunschweig in Kooperation mit dem Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik (IWF) und dem Institut für Füge- und Schweißtechnik (ifs) der Technischen Universität Braunschweig. Das…

Mehr erfahren

Universitäre Forschung wird überwiegend mit Zuwendungen Dritter (Drittmitteln) von Forschungsgemeinschaften, von Stiftungen, von Ministerien des Bundes und der Länder, entweder direkt oder über Förderorganisationen, wie z.B. von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AiF), von der Europäischen Union oder der Industrie finanziert. Die Einwerbung von Drittmitteln durch die Professorinnen und Professoren einer Universität…

Mehr erfahren
Mobilität der Zukunft – Leichtbau-Experten präsentieren den Technologiedemonstrator aus mehreren Forschungsprojekten im Rahmen des FOREL-Kolloquiums in Dresden

Das Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität hat auf dem diesjährigen FOREL-Kolloquium Wissenschaftler und Industrievertreter aus dem Leichtbau- und Fahrzeugindustriesektor zusammengebracht. Dabei standen die neusten Fertigungstechnologien zum funktionsintegrativen Leichtbau im Multi-Material-Design im Fokus. Der feierliche Höhepunkt war die Enthüllung des FOREL MockUps.

Mehr erfahren
Treffens der „Young Professionals“, welche vom DVS in Zusammenarbeit mit einigen Sponsoren für diese Reise gefördert wurden.

Das International Institute of Welding (IIW) organisiert in jedem Jahr eine große Tagung, auf welcher sich ca. 500-750 Wissenschaftler aus dem Bereich der Fügetechnik treffen und zu aktuellen Forschungsthemen austauschen. In diesem Jahr fand die Tagung vom 07.-12. Juli in Bratislava statt.

Mehr erfahren