Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
| Mitteilung

Letzte Chance für die Bewerbung um den Lehrpreis 2021

Die Hochschulleitung schreibt erneut den „Lehrpreis für den wissenschaftlichen Nachwuchs“ aus, um ausgezeichnete Leistungen in der Lehre, Beratung und Betreuung zu würdigen. Junge Wissenschaftler*innen, insbesondere wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, (Post-)Docs, Akademische Räte, LfbAs, Juniorprofessor*innen und Teams unter Leitung von (Mittelbau-)Lehrenden, können sich noch bis 23. August bewerben. Der Lehrpreis zielt darauf ab, Lehrkonzepte und -methoden mit herausragendem und beispielhaftem Charakter zu würdigen. Ebenso werden Leistungen in der Lehre durch den Preis gewürdigt, die in tradierten und bewährten Lehrformen erbracht werden und sich durch ihre herausragende Qualität auszeichnen. Der Preis soll die besondere Bedeutung der Hochschullehre für die Ausbildung des akademischen Nachwuchses sichtbar machen und einen karrierewirksamen Anreiz schaffen, sich für eine gute Hochschullehre zu engagieren. Der Preis ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert und es können bis zu drei Preise vergeben werden. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartnerin für weitere Informationen: Judith Osthushenrich, Stabsstelle für Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Kontakt

Judith Osthushenrich

Judith Osthushenrich

Stabsstelle Bildungsinnovationen und Hochschuldidaktik

Hochschuldidaktisches Zertifikatsprogramm, Lehrpreis, Beratung

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft