Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

„Beats of Maschbau“: Liveshow der besonderen Art am 29. Oktober an der Universität Paderborn

Heavy Metal mal anders: Die Fakultät für Maschinenbau und die Big Band der Universität Paderborn laden am Samstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr gemeinsam mit der Hochschule für Musik Detmold zu „Beats of Maschbau“ ein. Bei der 4D-Liveshow treffen verschiedene Welten aufeinander: Die Besucher*innen erwartet eine einzigartige Kombination aus Live-Musik, spektakulärem Funkenspiel und experimentellen Darbietungen. Auch die Instrumente – beispielsweise eine im additiven Verfahren gefertigte Flöte – sind außergewöhnlich. Neben bekannten Musikstücken wird das Highlight der Veranstaltung die Uraufführung eines eigens für den Anlass komponierten Musikstücks sein. Das Konzert findet in der Forschungshalle des Y-Gebäudes der Universität Paderborn statt und kann von verschiedenen Standorten der Halle aus verfolgt werden. Einlass ist ab 17.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist unter https://upb50.de/events/beats-of-maschbau möglich.

50 Jahre Universität Paderborn

Die Veranstaltung ist eines von insgesamt „50 Mosaiken“ – einer Veranstaltungsreihe im Rahmen des Jubiläumsjahres der Universität Paderborn. Studierende, Wissenschaftler*innen und Mitarbeitende haben sich 50 verschiedene Programmpunkte überlegt, die die Vielfalt der Universität Paderborn sichtbar machen und zu denen alle Interessierten eingeladen sind. Informationen zu den weiteren Veranstaltungen im Jubiläumsjahr gibt es unter: www.upb50.de.

Kontakt

Martin Lauth

Martin Lauth, M.Sc.

Werkstoffkunde

Leiter der Gießerei

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft