Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
|

Digitale „Herbst-Uni“ 2022 mit 120 MINT-Interessierten

Im Schnupperstudium für MINT-Interessierte konnten Schüler*innen der Mittel- und Oberstufe vier Tage lang in unterschiedliche MINT-Studienfelder der Universität Paderborn eintauchen. Die Herbst-Uni fand diesmal in Präsenz an der Universität statt. Ausgewählte Veranstaltungen wurden zudem zeitgleich digital angeboten, sodass auch Schüler*innen, die entfernter wohnen, die Möglichkeit hatten, ebenfalls teilzunehmen.

In vielen Veranstaltungen der diesjährigen Herbst-Uni wurden wieder zukunftsorientierte Themen, wie zum Beispiel Klima- und Umweltschutz, unter die Lupe genommen. Im „girls only“- Workshop „Chemistry for future? – Nachhaltigkeitsproblemen auf der Spur“ wurde gemeinsam analysiert, ob Chemie dabei helfen kann, aktuelle Umweltdebatten zu verstehen. Zudem konnten die Teilnehmerinnen im Informatikworkshop „Wie ungenaues Rechnen Energie sparen kann“ erfahren, wie das sogenannte Approximate Computing durch absichtliches ungenaues Rechnen zu Energieeinsparungen führt. Im Bereich der Elektrotechnik wurde den Schülerinnen das kleinste Radar der Welt präsentiert, welches der Dozent nach einer Einführung mit Videoausschnitten auch live vor der Kamera vorführte.

Schüler*innen im „all gender“-Format programmierten im Fach Informatik Codes, um die Wichtigkeit von IT-Sicherheit zu demonstrieren. In der Physik wurden die Bedingungen und Methoden der Astrophysik bei der Suche nach fremden Planeten diskutiert. In der Chemie wurde die Farbenlehre in den Blick genommen. Die Veranstaltungsreihe bot somit einen bunten Mix aus der wissenschaftlichen Einschätzung von Alltagsthesen und populären Phänomenen.

Ein besonderes Highlight der Woche war, neben der Vermittlung von fachlichen Inhalten in den Vorlesungen und Workshops, das Rahmenprogramm. In der Veranstaltung „meetMINT wurden verschiedene MINT-Studiengänge der Universität Paderborn vorgestellt. Außerdem berichteten MINT-Studentinnen aus ihrem Studienalltag. Zudem konnten die Teilnehmerinnen in der „girls only“-Exkursion hinter die Kulissen des Unternehmens dSPACE schauen. Dabei wurde vor allem gezeigt, wie der Arbeitsalltag als MINT-Absolventin in der Praxis aussehen kann.

Die Herbst-Uni 2022 wurde vom Projekt „Frauen gestalten die Informationsgesellschaft“der Universität in Zusammenarbeit mit dem Projekt MINT@UniPB organisiert und durchgeführt. Die Frühlings-Uni 2023 wird im kommenden Jahr wieder in der ersten Osterferienwoche vom 3. bis 6. April 2023 stattfinden. 

Kontakt

Stephanie Forge

Dr. Stephanie Forge

Frauen gestalten die Informationsgesellschaft

Projekt "Frauen gestalten die Informationsgesellschaft" / Projekt "Schülerinnen-MINT-Mentoring look upb"

Zur Person
Nilgün Daglar-Sezer

Dr. Nilgün Daglar-Sezer

MINT@UniPB

Koordinatorin im Projekt MINT@UniPB

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft