Achtung:

Sie haben Javascript deaktiviert!
Sie haben versucht eine Funktion zu nutzen, die nur mit Javascript möglich ist. Um sämtliche Funktionalitäten unserer Internetseite zu nutzen, aktivieren Sie bitte Javascript in Ihrem Browser.

Beschreibung Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen
Bildinformationen anzeigen

Beschreibung

| Mitteilung

Ferchau-Förderpreis 2020 geht an sechs Maschinenbau-Studierende

Besondere Leistungen hervorheben und belohnen – getreu diesem Motto verleiht die FERCHAU GmbH Paderborn seit 2005 in enger Kooperation mit dem Lehrstuhl für Konstruktions- und Antriebstechnik (KAt) an der Fakultät für Maschinenbau den „FERCHAU-Förderpreis“. Teilnehmen können alle Studierenden der Fachrichtung Maschinenbau, die im vierten Semester des Grundstudiums sind. In diesem Jahr bestand die Aufgabe darin, ein modulares Sammelgetriebe für ein Produktionsförderband zu entwickeln und den Entwurf vollständig zu dokumentieren.

Trotz und gerade wegen der besonderen Herausforderungen, die sich aktuell durch die Corona-Pandemie ergeben, war es dem Lehrstuhl und FERCHAU wichtig, den Förderpreis auch in diesem ungewöhnlichen Jahr durchzuführen und damit die besonderen Leistungen der Studierenden zu würdigen. Wie so viele Feierlichkeiten musste auch die Auszeichnung der Studierenden in den digitalen Raum verlegt werden. Detlef Palm, Niederlassungsleiter der FERCHAU GmbH, und Lehrstuhlinhaber Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer zeichneten per Videokonferenz Erik Marx (1. Platz), Lukas Rußkamp, Marc Budde, Hendrik Knapp und Moritz Lienen (2. Platz) sowie Felix Vollenkemper (3. Platz) mit dem Förderpreis aus.

Text: Fakultät für Maschinenbau

Kontakt

Detmar Zimmer

Prof. Dr.-Ing. Detmar Zimmer

Konstruktions- und Antriebstechnik

Zur Person

Die Universität der Informationsgesellschaft